Ist mein Tier krank?

Was muss ich beachten?

Messen der Körpertemepratur

Bei einem erwachsenen Tier liegt die normale Körpertemeperatur zwischen 37,5° und 39°. Bei Welpen kann diese sogar bis 39,5° betragen. Die genauesten Werte erreicht man - wie beim Menschen auch - bei einer rektalen Messung.


Atmung überprüfen (zählen)

Je nach Aktivität und Größe (Rasse) des Hundes liegt der Normbereich zwischen 10 und 40 Atemzügen pro Minute.


Herzschläge überprüfen (zählen)

Bei einem großen Hund sind 80 bis 100 Herzschläge pro Minute im Normbereich. Bei kleineren Hunden sogar etwas mehr, zwischen 100 und 120 Herzschlägen pro Minute.


Farbe der Mundschleimhaut (⇒ Kreislauf)

Sie gibt Aufschluss über den Kreislaufzustand des Hundes. Bei einem gesunden Tier ist die Mundschleimhaut rosa gefärbt. Verfärbungen geben Hinweise auf unterschiedliche Probleme des Kreislaufs und sonstige Erkrankungen. Eine Übersicht:

  • Blass: Schock, Blutarmut
  • Blau: Mangel an Sauerstoff
  • Grau: Vergiftung
  • Gelb: Leberproblem